Programm

April 2024


Samstag, 06.04.2024 ab 20.30 Uhr

String Sensation

 mit Jona Steinmeyer & Jürgen Ohnemus (Schwäbisch Hall)

Die beiden Haller Gitarristen entfachen auf ihren zwei Instrumenten ein betörendes Spektrum an Virtuosität und Klangfarben: Vom argentinischen Tango zum Flamenco , von perkussiven brasilianischen Rhythmen zu virtuosen Versionen von Pop und Jazz Standards.
Der 19-jährige Jona Steinmeyer hat u.a. vier Mal den ersten Preis beim Bundespreis Jugend Musiziert erhalten. Sein Spiel ist ebenso charismatisch wie introvertiert, ebenso virtuos wie explosiv. Ein Ausnahmekünstler, der jeden in seinen Bann zieht!
Jürgen Ohnemus (*1960) hat im Spannungsfeld von Klassik und Kreativität zahllose erfolgreiche Projekte durchgeführt. Tourneen in vielen europäischen Ländern, sowie in Japan, Indien und Singapur. Seit seinem 16.Lebensjahr ist er Teilnehmer oder Initiator von LP und CD Aufnahmen, darunter mehrere mit eigene Kompositionen.
Kurz: Ein Konzertabend voller Spannung, Wohlklang und überraschender Momente.


Samstag, 13.04.2024 ab 20:30 Uhr

The Blacks

Mary Janes Last Dance

Die musikalischen Blacks-Brüder sind seit vielen Jahren unterwegs und rocken die Bühnen bisher vorwiegend in Süddeutschland. Insider kennen Sie als "The Blacks-Real Rock" mit einem wiedererkennbaren Sound und musikalischer Finesse. Die Musik von Tom Petty & The Heartbreakers war für sie ein Meilenstein der Rockgeschichte. Seine leicht eingängige, facettenreiche Interpretation des American Rock hat es ihnen angetan und lässt sie nicht mehr los. Mit dem Projekt "Mary Janes Last Dance" wollen sie Tom Petty und seine Musik LIVE erlebbar machen und lebendig erhalten. Viel Spaß bei und mit "Mary Jane´s Last Dance".

R.I.P Tom Petty


Samstag, 20.04.2024 ab 20:30 Uhr

Udo Klopke

Singer/Songwriter - 1. Platz Deutscher Rock- und Pop Preis

„Ich bin eigentlich ein Geschichtenerzähler, ein fahrender Sänger, der sich vor Leute hinstellt mit seinen kleinen Erfahrungen und Weisheiten, und Bilder in die Luft malt von Weltumsegelungen und schönen Beduinentöchtern, vom Lieben…und Leider-nicht-wieder-geliebt werden.“

Udo Klopke ist Singer/Songwriter und Gitarrist. Geboren und aufgewachsen im mondänen niedersächsischen Quakenbrück, zieht es ihn Anfang der 90er Jahre in die Rheinmetropole Düsseldorf, wo er zwischen Galabühnen, Fernseh- und Tonstudios den Sprung zum vielbeschäftigten Musiker schafft. Er arbeitete als Backroundsänger und Gitarrist für andere Künstler (u.a. für Seal, Marla Glen, Thomas Anders) als Musicalgitarrist, Studiosänger und als Musiker auf dem Traumschiff von Indien bis Singapur. Seit 2004 nimmt er parallel seine eigene Musik auf, gründet mit Freunden eine Band und organisiert selbst erste Konzerte. Nachdem zwei seiner Alben den Deutschen Rock und Pop Preis gewinnen konnten, tourt er immer mehr mit seiner eigenen Musik. Mittlerweile ist er in ganz Deutschland unterwegs (…with a little bit of „angrenzendes Ausland“).

Die „Rheinische Post“ rezensierte “...eine kleine Sternstunde des Rock-Pop-Genres“ und für das das Online-Magazin „Rocktimes“ hat das neue Album“…internationale Klasse“. Zudem steht dort ein Entertainer auf der Bühne, der immer wieder die Nähe zu seinem Publikum sucht, es einbindet in den Abend, erklärt und so lange groovt, bis auch der letzte Fuß im Saal mitwippt.

Udo Klopke: Gesang/Gitarre; Markus Bender: Bass/Bassukulele; Jan Wienstroer: Drums/Percussion


Sonntag, 21.04.2024, 15:30 Uhr

Noras Kulturcafé

Hygiene - die Lust sich zu pflegen

In einer humorvollen und faszinierenden Reise durch die Geschichte der Hygiene entdecken wir, wie sich die menschliche Pflege im Laufe der Zeit entwickelt hat.

Von einer Ära ohne Zahnbürste, Toilettenpapier und regelmäßigen Körperpflege bis hin zur heutigen Lust und Wertschätzung für Sauberkeit und Selbstpflege.

Der Blick in die Geschichte der Hygiene öffnet die Tür zu einem Verständnis darüber, wie wertvoll und privilegiert es ist, Zugang zu den Hygiene Standards unserer Zeit zu haben.

Seit über 40 Jahrzehnten widmet sich Nora Lettau dem faszinierenden Thema der Hygiene. Durch Ihre Vorträge gewinnt die Geschichte der Hygiene an Leben. Ihre Begeisterung für dieses Thema ist ansteckend und inspirierend.

Es gibt Kaffee, Tee und selbstgebackenen Kuchen. Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.


Freitag, 26.04.2024, 19:00 Uhr

Jubiläumsfest 25 Jahre Gleis 1
Mitglieder Kunstausstellung

Vernissage, Musik, Reden, Speisen & Tanzen

 

Eröffnung der Mitgliederausstellung "Unterwegs - Mobilität", musikalische Umrahmung mit String Sensation (Jürgen Ohnemus und Jona Steinmeyer, Gitarren), Begrüßung Hans Graef, Vorstand, Grußwort Bürgermeister Herzog

Sektempfang und Buffet
ab 22.00 Tanzparty mit DJ Holger
Eintritt FREI


Samstag, 27.04.2024 ab 20:30 Uhr

Brassbox

souly, jazzy, funky

Brassbox spielen handgemachte Musik, die in den Stilen Funk, Jazz und Soul wildert und mit tanzbaren Grooves alten Songs eine Frischzellenkur

verabreicht.

Saxophon, Klavier und Gitarre können sich über ein extrem pünktliches Rhythmusfundament entfalten und zwei Gesangstimmen geben alles um alte Hits und Standards neu zu interpretieren.


Dienstag, 30.04.2024 ab 18:00 Uhr

HAFLA - orientalische Tanzparty

zur Walpurgisnacht

In der klassischen Walpurgisnacht erleben wir Künstlerinnen aus dem Rhein -Neckar Raum. Sie präsentieren die Facetten der Orientalischen Tanzkunst.

Wir laden herzlich zu unserer *Kreativen Tanzreise mit Musik* ein. Ab 10.00 Uhr werden Workshops angeboten. Die Abendveranstaltung endet mit einem Hexentanz auf dem Bahnsteig in die Walpurgisnacht hinein. Kontakt: regine.vonolnhausen12383@gmail.com